gleich zum inhalt springen

Herzlich Willkommen

Liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer

Diese Seite ist im Aufbau und befindet sich noch im ständigen Wandel. Auf den folgenden Seiten versuchen wir, der verlorenen Offenheit schulischen Lernens auf die Spur zu kommen und ein Unterrichtskonzept zu beschreiben, das das einzelne Kind und sein individuelles Lernen ins Zentrum aller Überlegungen rückt. Wir wollen weg vom lehrerzentrierten Unterricht, hin zu einer Schule, die den Kindern im inhaltlichen, methodischen und sozialen Bereich grösstmögliche Offenheit gewährt.

Unser Ziel ist es  nicht, eine völlig neue Schule zu entwerfen. Wir wollen aber die aus den verschiedensten Disziplinen hinreichlich bekannten Bedingungen für gelingendes Lernen konsequent weiterdenken und für die Schule fruchtbar machen.

Einige unserer Aussagen werden Sie vielleicht irritieren. Lassen Sie es zu! Zum Einen erfrischt es den Geist und regt zum Nachdenken an. Zum Anderen sind es nach Jean Piaget genau diese Irritationen und die Frage „Kann das wirklich so sein?“, die zu Lernprozessen führen. Sie haben nun, wiederum nach Piaget, zwei Möglichkeiten auf diese Irritation zu reagieren. Entweder sie assimilieren oder sie akkomodieren neues Wissen. Sie passen also entweder eine Aussage in Ihr bereits vorhandenes Wissen ein oder Sie strukturieren ihr Wissen neu, weil die Aussage so nicht in Ihren bisherigen Erfahrungshorizont passt.

Ein anderer Weg mit Irritationen umzugehen, ist sie entweder einfach zu ignorieren oder sie als falsch abzutun. Die erste Möglichkeit werden sie wohl selbst verwerfen, denn sonst wären Sie wohl kaum auf dieser Seite gelandet oder würden spätestens jetzt weitersurfen…

Wir hoffen, Sie sind noch dabei? Die zweite Möglichkeit ist ebenfalls legitim und in vielen Fällen auch angebracht. Belassen sie es aber nicht bei einem Einfachen: Das ist sowieso falsch. Schauen Sie hinter Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen. Begründen Sie, weshalb unsere Aussagen falsch sind und wie Sie in ihren Augen korrekt lauten sollten. Danach schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Gedanken. Schliessen Sie so unsere gedanklichen Lücken und eröffnen Sie uns neue Horizonte: Wir freuen uns, mit Ihnen in Kontakt zu kommen.

tuchfuehlung(at)offenes-lernen.ch